Feenzeit


Navigation







Kategorien







Links
ProcessingBlog
Webbased Programming
Saint
Nagano Journal
Kreideraub
Antiperfection

Fotografie

Fotostudio rocks






Vivi in Aktion!


Letzten Freitag, ein langer Nachmittag im Fotostudio unserer Hochschule. Schön war es und ich konnte das erste Mal das Studio ausprobieren. Da studiere ich schon im zweiten Semester und habe diese herrliche Möglichkeit noch nicht viel genutzt. Fortsetzung folgt demnächst.
8.5.09 15:26


Kirschblütenfest in Marzahn

Vivi hatte mich gefragt am Sonntag mit auf das Kischblütenfest zu gehen in Marzahn. Am Abend davor, dachte ich ja noch, ich würde das verschlafen: Ich war Samstag bei "Cut & Paste", was wirklich unglaublich war. Deswegen war ich spät daheim, musste noch mein kreatives Chaos beseitigen und dachte, keine 10 Pferde würde mich wach kriegen mit oder ohne Wecker, so müde war ich. Tatsächlich weckte mich um neun erst mein Handy und mein schlechtes Gewissen hinderte mich am weiterschlafen.


Fast schon eine eigene Attraktion?

Es hat sich wirklich gelohnt, auch der Weg von Pankow (Norden Berlins) nach Marzahn (am Arsch der Welt Berlins, tiefer Osten) war dann doch nicht so lang und mit Auto sogar machbar. Ich hab die beiden von weitem erkannt, os wie die beiden aufgedonnert waren. Sie wurden ständig von Passanten in den "Gärten der Welt" fotografiert und kamen dann sogar in den Abendnachrichten am Sonntag im rbb. Ich erinnere mich noch an den Kameramann: "Los, riech noch mal an den Kirschblüten"
Dann war natürlich ich als persönliche Fotografin mit meiner 1000D dabei.


Die Verkleidung fällt

Nach fünf Stunden umherlaufens, fotografierens und ablaufen der Gärten, ging es dann schließlich zurück und auch der Kymono und die Perücke mussten wieder runter. Leider, leider.
21.4.09 12:00


Ich mal ich.


Mehrfaches Selbstproträt für Fototechnik


Idee war, dass ich Abends überlege was ich denn anziehen könnte und das an meinen anderen Ichs schonmal anprobiere. Während die ganz rechts schon ganz schön genervt wartet.

Manche in unserem Kurs haben vor Abgabe wohl schon von Ebenenmasken geträumt, ich war Gott sei Dank schon drei Tage vorher fertig gewesen und habe es letzte Woche Donnerstag lässig und entspannt abgeben können.

Leider war ich nicht in allen Semestabschlussarbeiten so flink und weitsichtig in der Zeiteinteilung. Aber ist ja noch ein Wochenende Zeit.
13.2.09 21:30


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de